Ausflug

Mit so einem Kleinkind das ja auch was erleben will, lernt man doch jeden Tag was neues. Zum Beispiel, dass wir einen (eigentlich mehrere) Wildtierpark quasi bei uns um die Ecke haben. Weil das Mäuseherz Elefanten und Löwen (ääääh… nicht im Wildtierpark, aber das haben wir ihr natürlich nicht erzählt) sehen wollte, der Zoo aber voll bis zum überlaufen war, sind wir kurzerhand einfach nach Langenberg gefahren. Viele Tiere hatte es dort nicht, und noch weniger haben wir gesehen, aber es war schön die ganzen Tiere in ihrer mehrheitlich natürlichen Umgebung zu sehen, ohne viel Beton. Wie z.B. den Rotfuchs (uhm… ich hoffe ich erinnere mich korrekt),

Rotwild,

Luchse oder…

Wildschweine (ich bin mir sicher, solche Futtertröge gibt es auch auf freier Wildbahn :-D).

Bären und Wölfe haben wir leider keine gesehen, die hielten sich gut bedeckt. Das Tochterkind jedenfalls war sehr wehrhaft: Bevor wir zum Wolfsgehege kamen, erklärte sie mir vorab wenn ein Wolf böse zu ihr würde, dann würde sie ihn einfach beissen. So! Vermutlich haben sich die armen Tiere deshalb nicht blicken lassen… 😉

Ausserdem durfte sich das Mäuseherz beim Elchfüttern….

und Pferdereiten versuchen.

Spannend war, dass es sich dabei um ein historisches Karussel handelt. 1880 wurde es zum ersten Mal mit Handbetrieb! aufgestellt. Die Pferdchen sind, wenn ich mich recht erinnere, inzwischen gute 100 Jahre alt. Gut erhalten!

Ich denke dass wir heute nicht zum letzten Mal den Wildtierpark unsicher gemacht haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: